Auf dem Weg zu Olympia 2012

Olympia

Die Europäische Hochschulmeisterschaft 2009 ist zwar zu Ende, aber für die meisten Sportlerinnen und Sportler stellt sie vielleicht erst den Anfang dar. In manchen Ländern sind die Spieler der Universitäten auch schon Nationalspieler und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die SportlerInnen sich auch bei der Olympiade 2012 wieder auf dem Spielfeld als Kontrahenten gegenüberstehen.

Doch bis es soweit ist, kommen natürlich erst einmal die Europäischen Hochschulmeisterschaften 2010, die wieder an verschiedenen Orten in ganz Europa stattfinden. Besonders ambitioniert werden die Polen als Gastgeber der Europäischen Hochschulmeisterschaft im Volleyball sein. Denn Sie waren 2009 die Sieger und werden natürlich alles dran setzen, den Titel vor heimischem Publikum zu verteidigen. Aber vielleicht haben die Spielerinnen der WG Hamburg diesmal etwas mehr Glück und können nach zwei zweiten Plätzen in Folge diesmal den großen Wurf landen.

Auch die anderen Sportarten kommen nicht zu kurz und so wird es wieder Wettkämpfe in den Disziplinen Handball, Badminton, Tischtennis, Beachvolleyball, Rugby 7s, Basketball, Futsal, Fußball, Tennis, Rudern und Golf geben. Die sportlichen Ereignisse breiten sich dabei von Cordoba in Spanien über Nicosia in Zypern bis Kazan in Russland aus und umfassen somit große Teile Europas.

Und es werden nicht nur sportlich aktive zu den europäischen Schauplätzen unterwegs sein, es wird auch wieder eine große Menge an Volunteers geben, die für einen reibungslosen Ablauf der Spiele sorgen werden. Einen kleinen Haken hat die Teilnahme als Volunteer jedoch, man merkt halt, dass es Lerneinrichtungen sind, welche die Spiele abhalten. Denn nach Beendigung der Volunteertätigkeit muss ein Bericht verfasst werden.

Kommentar hinterlassen on "Auf dem Weg zu Olympia 2012"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*